Ich bin Ihre Whippet Züchterin aus Boitin

Whippet Züchterin von Boitin

Den Traum vom eigenen Hund hatte ich seit ich denken kann.
Meine Eltern konnte ich aber nie überzeugen, mir meinen innigsten Wunsch zu erfüllen.

Heute kann ich meine Mama verstehen. Meine Eltern gingen beide arbeiten, und unsere Wohnung hatte ganze 46m² für vier Personen, mitten in der Stadt. Ich war immer überglücklich, wenn ich zu meine Oma auf`s Dorf durfte. Da gabt es Hunde! Als ich um die 10 Jahre alt war, habe ich mal im Fernsehen bei den drei Programmen die wir damals empfingen, eine Hundeausstellung angesehen. Es war zu diesem Zeitpunkt, als der Wunsch einer eigenen Zucht in mir reifte. Ich träumte davon, selber einen Rassenhund zu haben, mit ihm zur Ausstellung zu gehen und Hunde zu züchten.

Wie es halt so ist, man wird Erwachsen und die Kindheitsträume sind irgendwo begraben, aber sie sind immer noch da. Im erwachsenen Leben, als ich schon selbst entscheiden durfte ob ich einen Hund habe oder nicht, habe ich meinen Verstand sprechen lassen, obwohl mein Herz sich schon immer nach einem Hund gesehnt hat: " Hunde heißt Verantwortung, viel Arbeit, was mache ich mit denen wenn ich in den Urlaub will, es kostet viel Geld, usw." Vor vier Jahren im Jahre 2010, haben mein Mann und ich durch "Zufall" einen Hund entdeckt, der mit 10 Monaten aus der Tötungsstation aus Portugal kam und ein Zuhause suchte. Wir haben uns beide in dieses Mädchen verliebt und nach kurze Zeit ist unsere "gute Fee" zu uns gekommen. Kurz danach sind wir in das Dorf gezogen, ein großes Haus mit viel Gartenfläche und da wurde meinen Traum wieder aktiv. Meine Mann hat mich motiviert meinen Traum zu verwirklichen. Auf die Whippets kam ich auch durch unsere Mischlingshündin La Fee, da sie einen Mix aus Goldener Retriever und Windhund ist. Wir waren im Urlaub, und dort haben wir eine Whippet-Dame getroffen. Sie hat uns sofort fasziniert, ihre Bewegung, die liebevoller Art, das ganzes Wesen, überhaupt alles. Ich habe mich danach immer mehr mit der Rasse beschäftigt und beschlossen, das sind Hunde für mich, die ich züchten möchte!
Whippets sind einfach nur Familienhunde, es sind keine Wachhunde, sie freuen sich immer wenn Besuch kommt, begrüßen jedem, lieben Kinder, sind sehr freundlich, haben ein sehr sensibles Wesen, aber auch einen robust Körperbau, obwohl sie so zerbrechlich scheinen und sehr elegant wirken. Sie lieben ihr Sofa und die Nähe zu ihren Menschen. Whippets sind keine Zwingerhunde. Nachts schlafen sie am liebsten unter der Bettdecke. Sie brauchen nicht so viel Bewegung, wie man es von Windhunden erwarten könnte. Whippets brauchen ihres tägliches "Beinestrecken". Ein kurzes Rennen, und ansonsten nicht viel mehr Bewegung,als jeder andere Hund auch, sie sind für kurze Strecken gezüchtet. Whippets lernen auch sehr schnell, sind ziemlich leicht erziehbar, da sie immer nach Anerkennung von ihren Menschen streben.

Für mich sind es einfach "perfekte" Hunde.